simple website templates

WER WIR SIND

Und was uns wichtig ist

Das Team DRANBLEIBEN setzt sich aus Kollegen/innen zusammen, die sich bereits in der vergangenen Wahlperiode als festes oder Ersatzmitglied im Personalrat der Deka engagiert haben sowie Newcomern, die frischen Wind in den Personalrat bringen. 

Mobirise
Mobirise

Petra Führer

Mobirise

Bernd Hartig

Mobirise

Ernst Dürr

Mobirise

Hanno Schulze

Petra Führer OE 51  Vertriebsunterstützung - Ersatzmitglied Personalrat

- Männer und Frauen dürfen nicht nur auf dem Papier gleichbehandelt werden.                                                                             - Ich wünsche mir Personalräte, die Defizite im Haus offen ansprechen!                                                                                           - Ich wünsche mir einen Personalratsvorsitzenden, der Beschwerden über Vorgesetzte mit mangelnden mit mangelndem Führungsverhalten zur Chefsache macht.                                                                                                                         - Mitbestimmung hemmt nicht den Erfolg am Markt. Im Gegenteil, sie hat sich bei allen erfolgreichen Unternehmen bewährt.  

Bernd Hartig OE 51  Personalrat - Mitglied der Tarifkommission DBV - Gewerkschaft der Finanzdienstleister  

- Ich kämpfe für eine leistungsgerechte Vergütung, auch in der Tarifkommission der Gewerkschaft DBV.                               - Wir brauchen eine Führungskultur, die motiviert, fördert und wertschätzt statt begrenzt und verhindert!                             - Personalräte dürfen Mitarbeiter in Notfällen nicht im Regen stehen lassen, vor allem dann nicht, wenn Eskalationsgespräche anstehen! 

Ernst Dürr  Freigestellter Personalrat - Regionalverbandsvorsitzender DBV – Gewerkschaft der Finanzdienstleister

- Personalräte dürfen nicht konfliktscheu sein, sondern müssen sich für Mitarbeiter und für deren Interessen einsetzen. - Wir brauchen einen Personalrat, der weder auf der Seite von Führungskräften steht noch durch jahrzehntelange Kooperation zu sehr mit der Bank verbandelt ist.                                                                                                                                     - Wir können durch unsere gute gewerkschaftliche Anbindung und Unterstützung für Mitarbeiter mehr erreichen als Einzelakteure.                                                                                                                                                                                                 

Hanno Schulze OE 53  Digitales Multikanalmanagement - Ersatzmitglied Personalrat 

- Die Digitalisierung darf nicht einseitig die Mitarbeiter belasten und Arbeitsplätze kosten.                                                         - Am neuen Standort Lyoner Straße müssen genügend Mitarbeiter-Parkplätze angeboten werden. Zudem sollte der Arbeitgeber sollte das Job-Ticket wieder komplett übernehmen.                                                                                                         - Wir bieten persönliche Unterstützung auch in schwierigen Situationen und ducken uns nicht weg, wenn es ernst wird. 


Mobirise

Muzaffer Günay

Mobirise

Birgit Hofmann

Mobirise

Claudia Albrecht

Mobirise

Detlef Nielsen

Muzaffer Günay - Freigestellter Schwerbehindertenvertreter

- Ich trete bei DRANBLEIBEN an, weil ich hier Unterstützung für meine Arbeit für Schwerbehinderte erhalte.                       - Die Interessen meines Klientels sollen im wichtigsten Gremium des Unternehmens nicht nur als Beobachter vertreten werden, sondern auch mit Stimmrecht.                                                                                                                                                       - Eine Kombination meiner Funktionen, sowohl als SBV als auch als Personalrat, würde für alle Kolleginnen und Kollegen einen Synergie-Effekt bedeuten.                                                                                                                                                 - Personalrat und SBV müssen stärker in BEM-Gespräche langzeiterkrankter Mitarbeiter eingebunden werden. Wichtig sind mir gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen. 

Birgit Hofmann OE 27 Geschäftsservices – Depotservice - Ersatzmitglied Personalrat 

- Die Mitarbeitergespräche müssen endlich vereinfacht werden, für Mitarbeiter und für Führungskräfte!                               - Wir brauchen eine gesunde und günstige Mitarbeiterkantine mit einem bedarfsorientierten Abrechnungssystem.           - Ich wünsche mir für alle Mitarbeiter eine bessere Balance zwischen Privatleben und Job. 

Claudia Albrecht OE 26  IT-Management Vertrieb und Depot         

- Der Personalrat muss sich endlich mehr um die Gleichstellung kümmern!                                                                                 - Vereinbarkeit von Beruf und Familie muss tatsächlich für alle Mitarbeiter möglich sein, unabhängig von Geschlecht, Alter, Position, etc.                                                                                                                                                                                           - Qualifizierung muss verstärkt auf die zukünftigen Herausforderungen (Digitalisierung, demographischer Wandel, ...) ausgerichtet werden, um die Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter zu stärken. 

  Detlef Nielsen OE 51  IT-Service Sparkassenvertrieb - Ersatzmitglied Personalrat 

- Für eine verlässliche und informative Öffentlichkeitsarbeit des Personalrats, Personalräte sind keine Geheimräte.           - Nach dem EU-Urteils zur Arbeitszeit muss die Vertrauensarbeitszeit angepasst werden!                                                         - Das Deka-Zeitdepot sollte flexibler verwendet werden können, beispielsweise für mehr Jahresurlaub. 


LISTE 1 -DRANBLEIBEN